weiter zu >>   Wissen >>    Planung >>  Nutzung

 

Montage unserer Solarmodule

 


Suchen Sie sich einen Standort, der möglichst den ganzen Tag schattenfrei ist, um eine optimale Leistung zu erzielen. Sie erreichen den maximalen Energieertrag, wenn Sie das Solarmodul gegen Süden ausrichten.

Der optimale Expositionswinkel hängt vom Standort und vom Nutzungszeitraum ab. Wenn Sie das System ganzjährig verwenden, sollten Sie den Winkel für die Winterzeit optimieren, da im Winter das knappste Energieangebot besteht. Bei häufigem Schneefall ist ein noch steilerer Winkel sinnvoll, damit der Schnee abrutschen kann und um die Reflexion des Schnees zu nutzen. Eine Abweichung von bis zu +/- 20° zum optimalen Neigungswinkel und zur optimalen Südausrichtung haben nur einen geringen Einfluss auf den Energieertrag (ca. 5%). 

 
   
 

Unsere fixfertigen Montagesysteme sind einfach in der Anwendung. Die Selbstmontage von einzelnen Solarmodulen und kleineren Solarsystemen ist grundsätzlich für jedermann und -frau durchführbar. Bei der Montage auf steilen Dächern, in grosser Höhe sowie auch bei Über-Kopf-Montage sind jedoch Fachleute beizuziehen. Entsprechende Vorsichtsmassnahmen und das Befolgen der Gebrauchsanleitung sind unerlässlich. Nähere Informationen sowie ausführliche Montageanleitungen zu Ihrem Montagesystem,  finden Sie im Shop

 
 
  • Flachdach
  • Schrägdach
  • Dachintegriert
  • Fassade
  • Caravan/Boot
  • Mast/Stange
  • Boden